Haake Technik GmbH > Produkte > Bumper HSB > Informationen

Absicherung von Scher- und Quetschkanten

Nach dem Produktsicherheitsgesetz-ProdSG und der darin enthaltenen Maschinenverordnung dürfen Maschinen nur in Verkehr gebracht werden, wenn zum Schutz der Bediener umfassende Sicherheitsaspekte beachtet werden.

Unser Katalog HSC Schaltleisten beschreibt den Schutz vor Gefahren an Scher- und Quetschstellen durch Sicherheits-Schaltleisten.

Die in dem Schaltleisten-Katalog beschriebenen Bauteile gehen über Bauhöhen von ca. 150 mm nicht hinaus. Außerdem sind sie generell mit nur einer Haake-Kontaktkette ausgerüstet. Bei bestimmten Anwendungsfällen haben die kraftbetriebenen Einrichtungen aufgrund ihrer hohen Trägheitsmomente lange Anhaltezeiten und damit auch große Anhaltewege. Hier sind große und schwere Tore (z.B. Hangartore), führerlose Transportsysteme, Theaterbühnen u.a. zu nennen. In diesen Fällen reichen die oben für die Schaltleisten genannten Bauhöhen von 150 mm nicht aus. Bei diesen Einzelfällen werden sogenannte Bumper eingesetzt, wobei deren Abmessungen sowie die Lage und Anzahl der Kontaktketten speziell für den vorgesehenen Anwendungsfall ausgewählt und gefertigt werden.

Bumper sind also Schutzeinrichtungen, die bei großen Nachlaufwegen zum Einsatz kommen. Sie sind mit einem Schaumstoffpolster ausgerüstet, das entsprechend oberflächenbeschichtet und ggf. verstärkt und farbig gestaltet ist.

Bumper HSB Beispiel

zur nächsten Seite

Einfacher Einbau - Kein spezielles Auswertegerät notwendig !