Haake Technik GmbH > Unternehmen > Firmenprofil

Auf ein Wort

Als wir 1987 anfingen, unsere Ideen in Produkte umzusetzen, hatten wir nicht die  geringste Ahnung, wohin unsere unternehmerische Reise gehen würde. Produktion, Entwicklung und Vertrieb waren in der elterlichen Garage untergebracht.
Nur durch die Unterstützung unserer Kunden und Lieferanten der ersten Stunde war es möglich, dass diese Geschichte weitergeschrieben werden konnte.
Aus dieser Verpflichtung heraus steht für uns und unsere Mitarbeiter die absolute Kundenorientierung an oberster Stelle. Inzwischen wurden etliche Produktgruppen entwickelt und im Markt der Sicherheitstechnik erfolgreich eingeführt.
Mit eigenen Niederlassungen und Vertriebspartnern in allen wichtigen Industrieländern stehen wir heute unseren Kunden bei Fragen der Arbeitssicherheit zur Verfügung.
Als Familienunternehmen legen wir höchsten Wert auf Qualität unserer Produkte und Dienstleistung, denn der eigene Name wird damit in Verbindung gebracht, ob gut oder schlecht.
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen, die wir umgehend beantworten werden. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, da sich hieraus neue Lösungen ergeben können. Wir freuen uns auf Ihre Kritik, da wir auch dadurch Veränderungen herbeiführen können.

Haake: gestern-heute-morgen:

1974 Gründung des Ing. Büro Werner Haake
Entwicklung/Lizenzvergaben sicherheitstechnischer Produkte für/an namhafte Unternehmen.
1987 Umwandlung des Ing. Büro Werner Haake durch die Söhne Andre und Oliver zur
Haake Technik GmbH mit dem Ziel, eigene Produkte zu entwickeln, zu produzieren und
zu vertreiben.
1989 Beginn der Markteinführung der Haake-Sicherheits-Schaltleiste HSC,
Haake-Sicherheits-Bumper HSB und der Haake-Sicherheits-Schaltmatte HSM.
1994 Gründung der Vertriebsniederlassung Frankreich.
1997 Gründung der Firma Haake & Seim GmbH.
1998 Vorstellung Schaltleiste in Kategorie 4 nach EN 954-1.
2001 Gründung der Haake S.R.L in Italien.
2002 Vorstellung der Schaltmatte HSM in Kategorie 4 nach EN 954-1.
2002 Gründung der Haake A.B in Schweden.
2003 Vorstellung und Markteinführung zukunftweisender Sicherheitstechnologien.
2003 Umzug in das neue Firmengebäude in Vreden.
Vorstellung und Markteinführung des Haake Türverriegelungssystems HST.
2005 Die Fa. NHP Electrical Engineering Products Pty. Ltd. in Melbourne übernimmt den Vertrieb der Haake Produkte in Australien und Neuseeland.
2006 Die Fa. IAC & Associates Inc. in Windsor - Canada betreut den Nordamerikanischen Markt, und die Fa. CTR Manufacturing Industries Ltd. in Pune wird Vertriebspartner für Indien.
2007 Gründung der Haake Safety Inc. in Windsor/Ontario – Canada mit Produktionsstätte beginnend im Sommer 2008.
2008 Vorstellung der neuen Produktreihe Ventilverriegelungen HSV auf der Hannover Messe.
2008 Gründung der Haake Safety (Pty) Limited mit Sitz in Johannesburg – Südafrika.
2008 Bezug neuer Räumlichkeiten für die Fertigung der Edelstahlprodukte HST (Türverriegelungssysteme) und HSV (Ventilverriegelungen)
2009 Die Fa. Balluff-Leuze Pty. Ltd. in Melbourne übernimmt von der Fa. NHP Pty. Ltd. den Vertrieb der Haake Produkte in Australien und Neuseeland.
2009 Verschmelzung der Haake + Seim GmbH in die Haake Technik GmbH
2010 Die Firma Haake wird mit eigenen Mitarbeitern im russischen Markt aktiv.
2011 Einstellung neuer Mitarbeiter speziell für den Produktbereich Ventilverriegelungen HSV