Haake Technik GmbH
Innovator im täglichen Einsatz für Ihre Sicherheit

Das Unternehmen Haake

Seit 1987 sorgt das familiengeführte Unternehmen Haake Technik GmbH für die notwendige Sicherheit an Maschinen und das weltweit. Mit unseren innovativen sicherheitstechnischen Produkten aus eigner Herstellung in Deutschland überzeugen wir seit Jahrzehnten namhafte Maschinehersteller, Anlagenbauer, Endverbraucher und öffentliche Einrichtungen. Unter Verwendung von hochwertigen Materialien tragen wir zur Vermeidung von Unfällen und zum Schutz und Erhalt unserer Umwelt bei.

Unser Ziel: Die sichere Interaktion zwischen Mensch und Maschine

Wenn Mensch und Maschine zusammenkommen Bedarf es höchster Sicherheitsvorkehrungen und -standards. Vor allem in bestimmten Branchen, wie der Automobilindustrie, der Chemie-Industrie, in Bereichen der Logistik, des Maschinenbaus, der Öl- und Gasindustrie, aber auch in jungen Zweigen, wie der Robotik, sind spezielle Sicherheitslösungen gefragt.

Wir verstehen uns als Problemlöser bei diesen spezifischen Sicherheitsfragen und sind Experten, wenn es darum geht Gefahrenstellen bzw. Gefahrenbereiche mithilfe von taktilen Sensoren oder mechanischen Schlüsseltransfersystemen unter Berücksichtigung der individuellen Sicherheitsanforderungen und -Bedürfnisse unserer Kunden abzusichern.

Geschäftsfelder der Haake Technik GmbH in der ganzen Welt

Wir sind eines der führenden Unternehmen im Bereich der berührungsempfindlichen Sensorik und der mechanischen/ elektromechanischen Schlüsseltransfersysteme. Dabei umfasst unser hochwertiges Portfolio zahlreiche selbst entwickelte Produktreihen, die wir in unseren eigenen Laboren bis zur Marktreife entwickeln. Von China bis in die USA – In rund 34 Ländern arbeiten wir mit unseren Vertriebspartnern zusammen, was die Haake-Sicherheitslösungen weltbekannt machen. Gebaut in Deutschland – gemacht für eine sichere Welt!

Hoher Qualitätsanspruch seit Beginn an

Bei der Qualität unserer Produkte machen wir seit 30 Jahren keine Kompromisse. Ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit ist im Bereich der Sicherheitstechnik unerlässlich. Dieser Verantwortung stellen wir uns. Unsere Qualitätssicherung geht daher weit über die Norm hinaus. Keine unserer Produktreihen verlässt unser Werk ohne von uns nicht ausgiebig geprüft, gemessen, getestet und in der Anwendung überzeugt zu haben.

Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland entwickelt und hergestellt.

Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems

  • gemäß DIN EN ISO 9001:2015
  • gemäß Anhang X der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • gemäß Richtlinie 2014/34/EU (Explosionsschutzrichtlinie) Anhang VII

Die Historie der Haake Technik GmbH

  1. 1974
    Werner Haake gründet sein eigenes Ingenieurbüro. Er entwickelt sicherheitstechnische Produkte und lizensiert diese erfolgreich an namhafte Unternehmen.
  2. 1987
    Die Söhne André und Oliver Haake wandeln das Ingenieurbüro ihres Vaters zur Haake Konstruktionstechnik GmbH um. Die Mission: Die Entwicklung und Herstellung individueller und qualitativ hochwertiger Sicherheitslösungen, die auf die speziellen Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind.
  3. 1989
    Die Haake Sicherheitsschaltleiste HSC, der Sicherheitsbumper HSB sowie die Sicherheitsschaltmatte HSM werden erfolgreich im deutschen Markt eingeführt. Gleichzeitig wird die Familiengarage als Produktionsstandort durch einen Bauhof in Südlohn abgelöst.
  4. 1990
    Der wirtschaftliche Durchbruch gelingt mit der Teilnahme an der Hannover Messe im Jahre 1990. Die führenden Hersteller von führerlosen Transportfahrzeugen werden auf die berührungsempfindlichen Sensoren der Haake Technik aufmerksam und setzen diese von nun an ein. Gleichzeitig gelingt es erste strategische Partnerschaften im Maschinenbau und in der Tür- und Torindustrie zu schließen.
  5. 1994
    Haake intensiviert seine Vertriebstätigkeiten in Frankreich und gründet die erste Vertriebsniederlassung.
  6. 1996
    Als eines der ersten Unternehmen in der Region führt Haake ein Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 erfolgreich ein.
  7. 1997
    Die Haake Konstruktionstechnik GmbH wird zur Haake Technik GmbH umfirmiert.
  8. 2001
    Der Italienische Markt wird ein strategischer Wachstumsmarkt für Haake. Die Haake S.R.L. wird gegründet.
  9. 2003
    Das Haake Schlüsseltransfersystem HST wird erfolgreich eingeführt. Der Firmenstandort in Südlohn ist aufgrund des stetigen Wachstums und der Erweiterung des Produktportfolios nicht mehr ausreichend. Der Umzug in einen neues und deutlich größeren Firmengebäude in Vreden erfolgt.
  10. 2007
    Haake intensiviert seine Aktivitäten in Nordamerika. Es erfolgt die Gründung der Haake Safety Inc. in Windsor, Ontario in Kanada. Die Tochter konzentriert sich mit eigener Produktionsstätte auf die Herstellung und den Vertrieb der Haake Sicherheitslösungen.
  11. 2008
    Das Haake Armaturenverriegelungessystem HSV wird erfolgreich eingeführt. Die Produktion dieses Systems sowie der Schlüsseltransfersysteme HST erfolgt an einem neuen Produktionsstandort in Stadtlohn. Gleichzeitig wird in Südafrika die Haake Safety Pty. Ltd. mit Sitz in Johannesburg gegründet.
  12. 2011
    Die bereits hohen Qualitätsstandards werden durch die Einführung des umfassenden Qualitätsmanagementsystems (UQS) nach Anhang X der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG für die Produktreihen HST und HSV erweitert. Damit schafft die Haake Technik ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Schlüsseltransfer- und Armaturenverriegelungssysteme.
  13. 2012
    Haake ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und implementiert ein Umweltmanagementsystem, das durch das Kooperationsprojekt „Ökoprofit“ ausgezeichnet wird. Darüber hinaus feiert die Haake Technik ihr 25.-jähriges Jubiläum.
  14. 2017
    Haake verlagert die Produktion der Schlüsseltransfersysteme HST und Armaturenverriegelungen HSV in eine neue Produktionshalle am Haupstandort in Vreden. Zusätzlich werden weitere Produktions- und Büroflächen angemietet.
  15. 2018
    Das Qualitätsmanagementsystem der Haake Technik wird um die DIN EN ISO/IEC 80079-34 für Schlüsseltransfersysteme HST erweitert. Darüber hinaus wird ein System zur Qualitätssicherung gemäß Anhang VIII der Explosionsschutzrichtlinie 2014/34/EU eingeführt.
  16. 2019
    Mit dem Go-Live des neuen ERP Systems Microsoft Dynamics NAV legt die Haake Technik einen wesentlichen Grundstein für die weitere Entwicklung der Geschäftsprozesse.

Höchster Stellenwert seit 1987: die kompromisslose Qualität unserer Produkte

Von Anfang an gut beraten: Wählen Sie den für Sie geeigneten Fachvertreter aus!

Ihr regionaler Ansprechpartner
Jochen Rickers
Vertriebsaußendienst
Direkt kontaktieren: