Schaltleisten HSC®
Kein Risiko mehr durch Einzugsstellen sowie Scher- und Quetschkanten

Schaltleiste HSC®

Der Einsatz von Maschinen und Anlagen im Unternehmen birgt Gefahren. Ein bekanntes Sicherheitsrisiko: Einzugsstellen sowie Scher- und Quetschkanten. Nicht richtig abgesichert können diese zu Verletzungen führen – beispielweise indem eine Hand eines Mitarbeiters eingeklemmt wird. Um genau solche Verletzungen zu vermeiden, wurden sogenannte Sicherheitsschaltleisten entwickelt.

Was sind Schaltleisten?

Sicherheitsschaltleisten sind berührungsempfindliche Sensoren, die den Kontakt mit einer Person bzw. einem Körperteil der Person erkennen. Detektiert eine Schaltleiste eine Berührung oder ein Hindernis, wird der Antrieb der Maschine umgehend abgestellt.

Im Alltag begegnen uns Sicherheitsschaltleisten sehr häufig, wir nehmen sie aber selten bewusst wahr. Durchlaufen wir zum Beispiel die Karusseldrehtür eines Flughafens, so sorgt unsere Sicherheitsschaltleiste dafür, dass unser Arm oder Bein nicht zwischen Rahmen und Flügel der Karusselldrehtür eingezogen bzw. gequetscht wird.

Am Markt finden Sie unterschiedliche Arten von Schaltleisten. Neben elektrischen Systemen, die nach dem Schließerprinzip funktionieren, existieren auch optoelektronische Ausführungen. Diese Arten von Sicherheitsschaltleisten benötigen ein spezielles Auswertegerät, um die Signale der Schaltleiste verarbeiten zu können. Die Haake Sicherheitsschaltleiste arbeitet nach dem sicherheitstechnisch hochwirksamen und zuverlässigem Öffnerprinzip. Ein spezielles Auswertegerät ist nicht erforderlich.

Jetzt von Ihrem regionalen Ansprechpartner zu Schaltleisten HSC® beraten lassen!

Ihr regionaler Ansprechpartner
Haake Technik
Direkt kontaktieren:

Funktionsweise und Aufbau unserer Schaltleiste HSC®

Das Kernelement unserer Schaltleiste HSC® ist die Haake-Kontaktkette®. Sie besteht aus in Reihe geschalteten, stromleitenden Kontaktrollen und isolierenden Zwischenelementen (Keilrollen). Diese sind abwechselnd auf einer Expanderschnur aufgereiht. Durch Vorspannung werden die Kontaktrollen zusammengedrückt; der Ruhestromkreis ist geschlossen. Bei Betätigung wird über die keilförmigen Zwischenelemente mindestens eines der Kontaktrollenpaare getrennt. Dadurch wird der Ruhestromkreis unterbrochen. Eine Umformung des Ausgangssignals ist damit unnötig, da direkt ein Öffnersignal erzeugt wird, welches direkt an den vorhanden Not-Halt Baustein der abzusichernden Maschine geleitet wird.

Günstige Schalteigenschaften – geringe Schaltkräfte und kurze Ansprechwege

Die Haake-Kontaktkette® befindet sich in der Frontpartie der Schaltleiste. Die Trennung der Kontaktstelle beruht nicht auf einer Durchbiegung der Kontaktkette, sondern auf der Umlenkung der äußeren radialen in innere axiale Kräfte. Eine Betätigung führt bereits bei geringen Schaltkräften und nach einem sehr kurzen Ansprechweg zu einer Abschaltfunktion. Die komplette restliche Höhe des Schaltleistenprofils steht als Nachlauf zur Verfügung. Gerade im Hinblick auf die Vermeidung von Verletzungen sind große Nachlaufwege immens wichtige Eigenschaften einer Schaltleiste. Wegen des rotationssysmmetrischen Aufbaus der Schaltelemente, erfolgt eine Signalgebung der Kontaktkette unabhängig von der Betätigungsrichtung.

Sicherheitsschaltleisten so individuell wie Ihre Anwendung

Der einfache, aber höchst effektive Wirkmechanismus unserer Schaltleisten sorgt für verschiedenste Einsatzszenarien. Hier nur ein kleiner Ausschnitt bei welchen Maschinen und Anlagen unsere Sicherheitsschaltleisten HSC® verwendet werden:

  • Maschinenhauben
  • Automatisch betriebene Türen und Tore
  • Hubtische
  • Verpackungsmaschinen
  • Flurförderfahrzeuge

Neben einem standardisierten Programm von Sicherheitsschalten bieten wir eine große Vielzahl an Schaltleistenvarianten, die wir ganz nach Ihren individuellen Sicherheitsanforderungen und je nach Anwendungsfalls für Sie entwickeln und fertigen.

Unsere Sicherheitsspezialisten beraten Sie gerne!

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Hohes Sicherheitsniveau: Unsere Schaltleiste erfüllt die Kategorie 3 und Performance Level d nach DIN ISO EN 13849-1.
  • Günstige Schalteigenschaften: Abschaltfunktion bereits bei geringen Betätigungskräften und kurzem Ansprechweg. Signalgebung der Kontaktkette unabhängig von der Betätigungsrichtung.
  • Individualisierung: Großes Programm von Schaltleisten, ganz nach Ihren individuellen Sicherheitsanforderungen und je nach Anwendungsfall.
  • Kostenersparnis: Ein spezielles Auswertgerät ist überflüssig, weil die Haake-Kontaktkette aus Öffnerkontakten besteht, deren Signal direkt weiterverarbeitet werden kann. Neben der reinen Kostenersparnis entfallen auch aufwendige Anschluss- und Verdrahtungsarbeiten.
  • Konformität: Unsere Schaltleisten sind nach harmonisierter Norm gefertigt und erfüllen damit allen Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
  • Plug and Play nach Kundenvorgabe: Der Anschluss der Schaltleiste erfolgt direkt an dem vorhandenen Not-Halt-Baustein der Maschine oder Anlage.

Jetzt von Ihrem regionalen Ansprechpartner zu Schaltleiste HSC® beraten lassen!

Ihr regionaler Ansprechpartner
Haake Technik
Direkt kontaktieren: